Über mich

Schon in meiner Kindheit prägte mich der enge Kontakt zur geistigen Welt, immer fühlte ich mich angebunden an das “Große Ganze”.

Besonders in Situationen, die mich ängstigten suchte ich ganz natürlich die Verbindung nach “oben”, zu Jesus. Tiefer, allumfassender Frieden legte sich dann auf mich, meine Angst verschwand gänzlich und ich fühlte mich vollends geborgen, voller Vertrauen und Zuversicht.

Mit über 20 sollte sich mein Leben diesbezüglich tiefgreifend ändern. Meine typische Vorgehensweise “bitte und dir wird gegeben” funktionierte nicht mehr so reibungslos.

Ich sollte mich selbst/meine eigene Kraft zu Visualisieren in die Gestaltung meiner Lebensumstände einbringen, die geistige Ebene – Engel, Aufgestiegenen Meister etc. – unterstützte mich dabei.

Heute diene ich der geistigen Ebene, der Weißen Bruderschaft, als Medium.

In der Arbeit am Menschen zeigen sich Verstrickungen (durch längeren Austausch/intensive Wechselwirkung zwischen Menschen, Orten etc. entstandene stark negativ prägende/einschränkende energetische Verbindungen), die zu gegebener Zeit mit Hilfe der geistigen Ebene gelöst werden dürfen. Ich sehe mich hier als Begleiter des Menschen, der bis hierher seine Lösungsarbeit schon selbst vorangebracht hat und nun durch mich eine “Abkürzung” auf dem Weg zu seinem eigenen Ziel erleben darf. (Jedem Menschen sind das nötige Handwerkszeug/die Lebensumstände gegeben, mit deren Hilfe er/sie in die eigene Heilung kommen kann – mag dies auf den ersten Blick auch nicht so wirken. Benötigt er/sie hier jedoch Hilfe, wirke ich gerne unterstützend und lösend.)

Hier greife ich auf meine eigene Intuition, Erfahrung und persönliche Begabung zurück.

Zudem kommen in meiner feinstofflichen Arbeit Aura-Soma Essenzen zum Einsatz, die den Heilungsprozess ebenfalls anstoßen und sanft begleiten.

Mein Wissen über Heilsteine und ihre Wirkungsweisen lasse ich ebenfalls mit einfließen.